itrain-home  
home
 Aktuelle Seite:  knowhow vb compinfo.asp 
 



 

Rechnerinfo

ist ein kleines Utility für die Anzeige des aktuellen Benutzer- und Rechnernamens in der Taskleiste von Windows95 und Windows NT 4.0.


Rechnerinfo in der Taskleiste

Das Programm besteht aus einem Formular, in dem unter NT auch noch zusätzliche Informationen wie der Name der Anmeldedomäne und des Anmeldeservers angezeigt werden.


Informationen, die von Rechnerinfo angezeigt werden
Rechnerinfo läuft unter Windows 95 und Windows NT 4.0.
Sie können sowohl die Beispielprogramme als auch eine kompilierte Exe-Datei herunterladen.
Für die Ausführung des kompilierten Programms benötigen Sie allerdings die entsprechenden VB5-Laufzeitmodule.

Im Modus modNetAPI.BAS finden Sie alle Deklarationen für die verwendeten Funktionen.Um die Funktionalität auch in anderen Produkten einsetzen zu können, wurden die API-Aufrufe in der Klasse Computerinfo zusammengefaßt.

Weitere Informationen zum Aufruf der Netzwerk-API Funktionen finden Sie direkt in der Knowledge Base von Microsoft. Diese beiden Artikel geben Ihnen weitere Infos:

Falls Sie Programme schreiben möchten, die sich in die Taskbar einklinken, schauen Sie doch auch mal auf der Visual Basic 5.0 CD-ROM in das Verzeichnis \TOOLS\UNSUPPRT\SYSTRAY.

 

Programmaufbau

Beim Start des Programms wird ein neues ComputerInfo-Objekt erzeugt. Die Klasse ComputerInfo kapselt die API-Aufrufe zur Ermittlung des Benutzernamens, der Rechnernamens und weiterer Netzwerkinformationen.

Private Sub Form_Initialize()
Set myComputerInfo = New ComputerInfo
End Sub

Die ermittelten Infos werden in die entsprechenden Eingabefelder des Formulars eingetragen. Benutzername und Rechnername werden außerdem als Tooltip-Text für die Taskbar festgelegt.

Private Sub Form_Load()
With myComputerInfo
txtBenutzer.Text = .UserName
txtComputer.Text = .ComputerName
txtDomaene.Text = .Domain
txtAnmeldeServer.Text = .LogonServer
txtAnmeldedomaene.Text = .LogonDomain

shelltray.szTip = .UserName & " an " & .ComputerName & Chr$(0)
End With
...

Für die Registrierung der Applikation mit der Taskbar werden der Handle des Fensters als Adresse für Callback-Nachrichten übergeben. Als Nachricht legen wir WM_MOUSEMOVE fest - so können die Callbacks leicht im Ereignis Form_MouseMove ermittelt werden.

With shelltray
.cbSize = Len(shelltray)
.hwnd = Me.hwnd
.uID = 1&
.uFlags = NIF_MESSAGE Or NIF_ICON Or NIF_TIP
.uCallbackMessage = WM_MOUSEMOVE
.hIcon = Me.Icon
End With

Shell_NotifyIcon NIM_ADD, shelltray

Zuletzt wird noch das Icon des Formular als Icon für die Taskleiste festgelegt und anschließend wird die Registrierung aufgerufen.

Das Icon bleibt solange in der Taskbar, bis das Programm über den Menüpunkt "Beenden" verlassen wird. Im Form_Unload Ereignis wird schließlich die Registrierung mit der Taskbar wieder aufgehoben.

Private Sub Form_Unload(Cancel As Integer)
   Shell_NotifyIcon NIM_DELETE, shelltray
End Sub
Leerraum

Dokument zum Drucken anzeigen
English Pages
Link-Tipp zum Thema "Visual Basic": vbwire.com/advanced/

Advanced Visual Basic ist eine sehr übersichtlich gestaltet Site mit vielen Infos rund um VB. In den Foren finden sich viele interessante Beiträge.